Häufig gestellte Fragen


GAIA ist anders ... wie jede andere Währung auch.

Hinter jeder Währung steckt eine Idee, ein Anliegen, etwas was "gewährt", also geschützt und gefördert, werden will.

Hier sind die am häufigsten gestellten Fragen zum GAIA Tausch- und Wirtschaftsring. Wenn Du noch eine Frage hast, die hier nicht beantwortet wird, dann stelle sie bitte, unbedingt! Die anderen danken es Dir.


"Warum dürfen nur professionelle Leistungen im GAIA Tausch- und Wirtschaftsring angeboten werden?"

Die von den Teilnehmern im GAIA Tausch-und Wirtschaftsring angebotenen Leistungen sind die "Goldresereven" der Währung GAIA. Es ist nur jemand bereit, GAIA für etwas anzunehmen, wenn er weiß, dass er entsprechende Qualität auch selber erwarten darf. Deswegen bedeutet, etwas in GAIA anzubieten, nicht, dass eine Leistung unprofessioneller oder schlechter durchgeführt wird als wenn ich etwas in EURO anbiete. Und für Euro bekomme ich in der Regel professionelle Lesistung.

Wir wollen durch die Professionalität unserer Anbieter sicherstellen, dass im GAIA-Wirtschaftsring die gleichen Qualitätsstandards gelten, wie in der übrigen Wirtschaft auch.

 

Was ist eine GAIA wert?

Der Wert eines GAIA´s variiert mit der Wertigkeit der Produkte, die für GAIA bezogen werden können. Deswegen achten wir auf die Qualität der im GAIA-Wirtschaftsring angebotenen Dienstleistungen und Produkte.

Die Qualität unserer Leistungen entspricht den handelsüblichen in der EURO-Welt. Deswegen beträgt der Kurs GAIA/EURO eins zu eins. Gebt also bitte keine höheren Preise in GAIA an als die Ihr in EURO nehmen würdet!

"Wenn man mit GAIA im Bioladen einkaufen kann, würden viel mehr mitmachen."

Das ist häufig die erste Frage: "Kann ich mit GAIA auch im Bioladen einkaufen?" Und die Antwort lautet zur Zeit: Wir arbeiten dran! 

Bevor jedoch mit GAIA im Bioladen eingekauft werden kann, müssen sich die Produzenten von Bio-Lebensmittel bereit gefunden haben, GAIA anzunehmen und schließlich landet man schnell bei den Urproduzenten, den Biobauern. Diese wiederum fragen mit Recht: "Und was kann ICH für GAIA kaufen?" -

Bevor die Biobauern in´s Boot kommen, bedarf es eines Angebotes, das auch für die Bauern interessant ist, wie beispielsweise der Musikunterricht in GAIA für die Kinder oder die Reperaturwerkstatt für den Trecker oder den Schreiner für die Scheune. Wenn das Angebot von GAIA solche Dienstleistungen unfasst, dann werden sicherlich auch die Biobauern bereit sein, GAIA anzunehmen und schließlich auch die Biohändler. Nach und nach ...

"Muss ich meine bei GAIA ausgeübte Tätigkeit offiziell angemeldet haben?"

Das kommt drauf an, vor allem weil es noch keine einheitlichen steuerlichen Regelungen zu Komplemantärwährungen gibt. Manche Länder in Europa fangen damit an, in Deutschland handhaben die einzelnen Finanzämter es unterschiedlich. Deswegen bitte auf jeden Fall beim Finanzamt nachfragen.

Das Selbstverständnis von GAIA ist es, ein Wirtschaftsring von professionellen Anbietern aus dem sozial-ökologischen Bereich zu sein, die zusätzlich zu ihrem laufenden Geschäft in EURO GAIA-Einnahmen haben. Und da normalerweise alle geldwerten Leistungen der Einkommens- und Umsatzsteuer unterliegen, tun das Einnahmen in GAIA auch. Die Frage ist halt, und da gibt es halt unterschiedliche Regelungen in unterschiedlichen Ländern, in welcher Währung und welcher Höhe die Steuern gezahlt werden müssen und ob nicht in manchen Fällen rechtlich gesehen steuerfreie Nachbarschaftshilfe vorliegt. 

Nachbarschaftshilfe liegt nämlich dann vor, wenn ein Leistungsaustausch im nahen persönlichen oder räumlichen Bereich stattfindet, bei dem kein offizielles Zahlungsmittel fließt, was bei den meisten Mitgliedern ja der Fall ist. Wenn also jemand beispielsweise Massagen hier bei GAIA anbietet, dann kann das als Nachbarschaftshilfe gelten.

Ein anderer Aspekt sind versicherungstechnische Fragen: Wenn jemand Schreinerarbeiten anbietet und beispielsweise eine Treppe baut, die zusammenbricht, dann springt eine Versicherung nur ein, wenn die Leistung im Rahmen einer offiziell angemeldeten, fachmännisch ausgeführten Arbeit und eines offiziell abgeschlossenen Vetrages erfolgte. Bei solchen Angeboten, achten wir von GAIA sehr darauf, dass die Anbieter professionell aussgebildet sind und alle rechtlich notwendigen Vorraussetzungen erfüllen. In einem solchen Fall ist dann nicht von privater Nachbarschaftshilfe auszugehen.

Macht eine Mitgliedschaft für mich Sinn, wenn niemand bereit ist, die von mir verlangten Preise zu zahlen?

Da stellt sich die Frage, ob die Nicht-Nachfrage an den hohen Preisen oder an dem Produkt selber liegt. Wenn kein Interesse an dem Produkt oder der Dienstleistung vorhanden ist, egal für welchen Preis, dann wird kein GAIA-Kreis bereit sein, Dich aufzunehmen, solange Du kein Produkt anbietest, das von den bisherigen Mitgliedern auch nachgefragt wird. Liegt es ausschließlich am Preis, dann kann GAIA die Lösung sein. Denn das ist ja gerade häufig das Problem. Man bietet eine Leistung an, die zwar gewünscht wird, aber die sich aufgrund der geringen EURO-Liquidität niemand leisten kann. Ist der Preis an sich angemessen, wird für diese Leistung im GAIA-Wirtschaftsring die benötigte Liquidität geschöpft ... und das Produkt kann verkauft werden. Genau dafür ist GAIA da.

Machen Freundschaftspreise in GAIA Sinn?

Auf gar keinen Fall! GAIA ist ja gerade dafür geschaffen worden, dass Rabatte der Vergangenheit angehören, vorausgesetzt der Preis ist angemessen. GAIA hat die Aufgabe, die fehlende Liquidität für nachgefragte Leistungen zur Verfügung zu stellen, wenn sie das EURO-System nicht zur Verfügung stellt. Wenn Du merkst, dass die anderen sich Dein Produkt häufig nicht leisten können, dann sprich Deinen regionalen GAIA-Kreis an. Es kann dann Sinn machen, die Gesamt-Liquidität zu erhöhen, so dass ausreichend Geld zur Verfügung steht, dass auch Dein Produkt gekauft werden kann ... zum vollen Preis.

Downloads, die GAIA näher beschreiben

Eine ausführliche Beschreibung der Gedanken hinter GAIA
Hintergründe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 252.5 KB
GAIA-Folder: Auch zum Ausdrucken und Weitergeben geeignet.
Kurzbeschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 423.3 KB
Warum wir mehr von Frauen geschöpftes Geld brauchen: Ein Plädoyer.
Ein Plädoyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 609.3 KB
Ein Tag mit GAIA: So könnte er aussehen!
Ein Tag mit GAIA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 119.1 KB

War Deine Frage nicht dabei? Dann stelle sie bitte hier:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Virtuelle Ausstellung

Die Bildausschnitte auf

dieser Website sind von

Natascha Sonnenschein.

Bis Mai 2018

Kontakt

pay in gaia

Dirk Reimer, Open Spaces

Limpericher Straße 86

53225 Bonn

Tel:/ Mail:

0228 / 24 00 16 99

gaiadialog@payingaia.com