Mit GAIA finanziert - Die Vernissage von Claudia

Für Claudia waren Vernissagen in der Vergangenheit ein Gräuel. Sie hatte damit schlechte Erfahrungen gemacht. Es bedeutete viel Vorbereitung, wenige Helfer und das Rahmenprogramm war nach ihrem Geschmack zu teuer. So stand im Raum, lieber auf eine Vernissage zu verzichten. Doch das wäre schade gewesen, denn sie erlebte schließlich eine tolle Veranstaltung. Mit melodischen Klängen, einer einfühlsamen Rede und vielen Besuchern. Die Mitwirkenden wurden bezahlt in GAIA zu ihren vollen Stundensätzen. Das Risiko für den GAIA-Wirtschaftsring: Gering bei DEN tollen Bildern und Objekten als Gegenwert. Schaut selbst:



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Loyd Timm (Freitag, 03 Februar 2017 16:27)


    I've been exploring for a bit for any high-quality articles or weblog posts on this sort of area . Exploring in Yahoo I finally stumbled upon this website. Reading this info So i am satisfied to convey that I have an incredibly excellent uncanny feeling I discovered exactly what I needed. I such a lot for sure will make certain to do not put out of your mind this website and provides it a look regularly.

Virtuelle Ausstellung

Die Bildausschnitte auf

dieser Website sind von

Natascha Sonnenschein.

Bis Mai 2018

Kontakt

pay in gaia

Dirk Reimer, Open Spaces

Limpericher Straße 86

53225 Bonn

Tel:/ Mail:

0228 / 24 00 16 99

gaiadialog@payingaia.com