news


Ist das nicht aufregend?

 

Zu sehen, wie das Projekt GAIA nach und nach entsteht, immer mehr Menschen dazustoßen, sich mit ihren Gedanken und Erfahrungen einbringen? Immer passiert etwas Neues, wagen wir uns ein bisschen weiter vor in´s Neuland. Schauen, was passiert, wenn wir an einem zentralen Nerv unserer Gemeinschaft rumbasteln: Dem Geldwesen. 

 

Und, gibt´s was Neues?

 


Di

09

Sep

2014

Mit GAIA finanziert - Die Vernissage von Claudia

Für Claudia waren Vernissagen in der Vergangenheit ein Gräuel. Sie hatte damit schlechte Erfahrungen gemacht. Es bedeutete viel Vorbereitung, wenige Helfer und das Rahmenprogramm war nach ihrem Geschmack zu teuer. So stand im Raum, lieber auf eine Vernissage zu verzichten. Doch das wäre schade gewesen, denn sie erlebte schließlich eine tolle Veranstaltung. Mit melodischen Klängen, einer einfühlsamen Rede und vielen Besuchern. Die Mitwirkenden wurden bezahlt in GAIA zu ihren vollen Stundensätzen. Das Risiko für den GAIA-Wirtschaftsring: Gering bei DEN tollen Bildern und Objekten als Gegenwert. Schaut selbst:


mehr lesen 1 Kommentare

Di

06

Mai

2014

Das Onlinebanking steht ...

Wie manche vielleicht schon bemerkt haben: Die Seite wird immer bunter und langsam nimmt sie die Form an, mit der sie attraktiv für möglichst viele Menschen aus dem sozial-ökologischen Bereich wird. Denn es ist ja klar: Umso mehr mitmachen, umso attraktiver wird sie, umso mehr machen mit. Und damit sie attraktiv wird, und mehr mitmachen, sind wir alle aufgefordert, unsere Angebote möglichst griffig und anschaulich zu gestalten. Und ein Nebeneffekt: Manche machen sich jetzt Gedanken über eine homepage zu ihrem Produkt und bringen es so durch GAIA ein Stück mehr in die Welt. So soll es sein! :)


4 Kommentare

Virtuelle Ausstellung

Die Bildausschnitte auf

dieser Website sind von

Natascha Sonnenschein.

Bis Mai 2018

Kontakt

pay in gaia

Dirk Reimer, Open Spaces

Limpericher Straße 86

53225 Bonn

Tel:/ Mail:

0228 / 24 00 16 99

gaiadialog@payingaia.com